TTF Neckartenzlingen

Bitte geben Sie hier den Ihre Suchbegriffe ein:

Suche starten | Alle anzeigen

791 Artikel
2362 Kommentare
A. Kernchen & P. Wurster | 05-03-2024 | Views: 356

1. Damenmannschaft weiter auf Titelkurs - Jugend-Derbysieg gegen Aichtal

Damen 1 - Bezirksklasse: Weiter in der Spur
Es sieht gut aus, was die Damen 1 da abliefern: Auch gegen die Spielgemeinnschaft Jesingen-Neuffen gaben sie sich keine Blöße und siegten deutlich mit 8:1. Bis zum 7:0 lief es nahezu perfekt und nach den Doppeln siegten Tina Scharfen (2), Svenja Schütte (1), Melina Bader (1) und Maike Bässler (1) souverän ohne auch nur einmal in den Entscheidungssatz zu müssen. Svenja unterlag anschließend zwar gegen Manuela Bofinger-Resch, aber dafür konnte Melina den zweiten Sieg für sich an diesem Tag erspielen und das Match zum doppelten Punktgewinn beenden. Die Mädels haben weiter 3 Punkte Vorsprung auf den Tabellendritten und noch drei Spiele vor sich. Das nächste gegen Musberg, bevor es zum Showdown gegen den Tabellenzweiten und -dritten geht: Spannung garantiert!

Herren 4 - Bezirksklasse: Ausgerechnet jetzt
Nach einem perfekten Lauf in der Rückrunde ohne Niederlage, war es angerichtet gegen den Nachbarn und Vorletzten aus Großbettlingen, aber so einfach wollten sich die Gäste nicht geschlagen geben. Zu Beginn lief es zuerst famos, denn zwei Doppel durch Jochen Baral/Marco Fritzsche und Oli Stalzer/Deyan Pishmishev so wie die ersten Einzel von Oli Stalzer und Deyan gingen an die Tenzlinger. Danach drehten die Gäste aber auf und erst in Durchgang zwei durch OIi Stalzer, Joschi und Rückkehrer Robelix Neumaier, kamen noch Einzelsiege für die Hausherren dazu. So standen Joschi und Marco als etwas überraschendes Doppel 1 beim Stand von 7:8 dem Doppel Zeuner/Maibauer gegenüber. Die Tenzlinger fighteten um jeden Ball und kamen auch in den Entscheidungssatz, der dann aber leider mit 11:7 an die Gäste aus Großbettlingen ging. Durch die Niederlage bleiben Stalzer & Kameraden zwar immer noch drei Punkte Abstand auf die Bettlinger und den ersten Abstiegsplatz, aber der Sprung ins Mittelfeld wurde leider verpasst. Egal, schütteln und auf in den nächsten Spieltag!

Herren 5 - Kreisliga A: Die jungen Wilden
Beim 3:9 gegen Unterlenningen waren es erneut die jungen Nachwuchs-Asse der TTF Neckartenzlingen, die für die Punkte sorgten. Erst beim aussichtslosen Stand von 0:7 gab es dann drei Siege von Maxi Staisch, Lenni Maiworm und Vinni Kümmerle! Besonders schön dabei war, dass alle drei Gegner einen höheren TTR aufzuweisen hatten und dennoch gegen die jungen Roten das Nachsehen hatten. Am Ende ging der Sieg der Hausherren aber auch in der Höhe in Ordnung, denn in den Verlängerungen und Entscheidungssätzen ging es ausgeglichen zu. Obwohl die Fünfte aktuell die rote Laterne inne hat, ist hier noch lange nicht aller Tage Abend, denn die restlichen drei Spiele gehen gegen die 3 direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt, und es sind nur drei Punkte Abstand bis zum Nichtabstieg. Da geht noch was!

Herren 6 - Kreisliga C: Gut gewehrt
Gegen den bis dato verlustpunktfreien Tabellenführer aus Bissingen hat sich die 6. Mannschaft gut gewehrt, konnte aber am Ende eine 4:9 Niederlage nicht verhindern. Vor allem in den Doppeln hat man gemerkt, dass die Roten dies doch häufig trainieren, denn sowohl Vinni Kümmerle mit Wolfgang Berendt als auch Mesut Ibili mit Manuel Schiller konnten hier zuschlagen. In den Einzeln wehrten sich dann Timo Ohl und Mesut sehr erfolgreich gegen Thomas Fleischhacker und Arne Hammer mit ihren Siegen. Die restlichen Einzel gingen aber zurecht an die Gäste, die damit ihre klare Ausnahmestellung in der Liga bestätigt haben. Die Sechste rangiert aber auf einem fantastischen 3. Tabellenplatz und wird diesen Minimum auch noch verteidigen, denn Kapitän Martin Kröll hat das Saisonziel klar nach oben geschraubt ;)

Herren 7 - Kreisliga D: Überraschend hoch
Eine überraschend hohe 1:9 Niederlage gab es zu Hause für die Siebte gegen Bernhausen. Eigentlich hat die Tabellensituation ein knappes Match vorhergesagt, aber die Jungs um Manuel Schiller wurden kalt erwischt. Kalt erwischt auch deswegen, weil die Gäste mit einer der besten Aufstellung angetreten sind und deshalb an fast allen Positionen deutlich überlegen waren. Am Ende konnte nur Thommy Hopf den Ehrenpunkt mit seinem 3:0 Sieg gegen Simon Baar holen. Schön, dass der älteste TTFler Klaus Nitschke mit seinen 83 Jahren auch mal wieder am Tisch stand und beinahe mit seinem Doppelpartner Josef Gruber (80 Jahre) das einzige Doppel gewonnen hätte. Schade, aber vielleicht schaffen die beiden Ü80er das in einem der kommenden Spiele - ein eigener Bericht dazu wäre Ihnen sicher :)

U15 2: Derbysieger, Derbysieger, hey, hey…
Am Samstag stieg das Derby zwischen unseren U15 2 und dem TTC Aichtal 1. Unsere Nachwuchsasse Collin, Hannes, Romy und Leander waren hochmotiviert und das konnte man auch am Endergebnis ablesen :) Lediglich 1 Satz gaben unsere Jüngsten ab, alle anderen Spiele wurden mit 3:0 Sätzen gewonnen und so war das Spiel nach knapp einer Stunde schon vorbei und der Sieg für die Roten sauber unter Dach und Fach gebracht. Somit dürfen sie sich in ihrer noch jungen Karriere schon Derbysieger nennen :D Super Leistung - weiter so!

U15 1: Tag der deutlichen Spiele…
Leider ohne den verhinderten Noé, dafür mit Leander, reiste unsere U15 1 am Samstagnachmittag nach Bissingen. Mannschaftsdienlich zeigte sich Ben, plagt ihn eine Blessur nun doch schon seit etwas längerer Zeit. Dennoch war er mit an Bord und gewillt, um die Punkte zu kämpfen. Aber irgendwie kam nie so richtig Spannung auf, denn bis zum vorletzten Spiel wurden auch hier, wie schon zuvor bei den U15 2, alle Spiele mit 3:0 Sätzen gewonnen. Unglaublich! Und auch das letzte Spiel des Tages, ging erneut mit 3:0 an den Sieger der Partie. So endete das Spiel zwar mit 16:15 Sätzen für die Heimmannschaft, aber letztlich mit einem verdienten 5:5 unentschieden. Großartig gekämpft - beim nächsten Mal wird es sicher wieder ein Sieg!


Vorschau:
Nach 3 Wochen Abstinenz darf die 1. Mannschaft am Samstag um 20.00 Uhr zu Hause gegen Tischtennis Frickenhausen ran. Zuvor spielen die Damen 2 um 12.00 Uhr, die Damen 1 und Herren 2 um 16.00 Uhr und ebenfalls um 20.00 Uhr auch die Herren 3 in der Auwiesenturnhalle. Ein echter Großwettkampftag mal wieder, bei dem es sich sicher lohnt, in der Halle vorbei zu schauen - egal zu welchem Spiel!

Sa, 12:00 Uhr: Damen 2 - TSV RSK Esslingen 2
Sa, 16:00 Uhr: Damen 1 - TSV Musberg 1
Sa, 16:00 Uhr: Herren 2 - TTC Notzingen-Wellingen 1
Sa, 17:30 Uhr: TSV Berkheim 2 - Herren 7
Sa, 18:00 Uhr: TSV Wendlingen 4 - Herren 5
Sa, 20:00 Uhr: Herren 3 - SPV.05 Nürtingen 1
Sa, 20:00 Uhr: Herren 1 - Tischtennis Frickenhausen 1
So, 10:00 Uhr: TB Neuffen 1 - Herren 3
©2006 TTF Neckartenzlingen | Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung Nach oben