TTF Neckartenzlingen

Bitte geben Sie hier den Ihre Suchbegriffe ein:

Suche starten | Alle anzeigen

784 Artikel
2360 Kommentare
A. Kernchen & P. Wurster | 06-02-2024 | Views: 421

1. und 2. Mannschaft liefern ab - 4. und 6. Mannschaft überraschen

Herren 1 - Landesklasse: Tabellenführung untermauert
Nach dem Heimerfolg gegen Neuhausen die Woche zuvor, ging es jetzt zum punktgleichen VfL Kirchheim zum nächsten Topspiel. Da Kirchheim meist kein gutes Pflaster für die Erste ist, war die Chance auf Sieg ca. 50/50. Nach den Doppeln führte man 2:1, denn Mark Neef und Kostas Tsiliakas mussten gegen die beiden Spitzenspieler Martin Hummel und Axel Schorradt gratulieren. In den Einzeln lief es dann eher unerwartet: Mark Neef, der die 9 Monate TT-Abstinenz noch nicht ganz eingeholt hat, verlor vorne gegen Hummel und Schorradt, und Michael Schöllkopf unterlag ebenfalls doppelt in der Mitte gegen Roger Goll und Thassilo Knapp. Und in Durchgang eins konnte auch Andi Kernchen gegen den jungen Sebastian Steinhübl wenig ausrichten. Dafür glänzten aber gleich drei TTF Akteure um so heller: Dennis Neumaier ließ vorne gar nichts anbrennen, Michael Klettlinger siegte fast schon im Ruhepuls in der Mitte zweifach und Kostas "El Grecco" Tsiliakas brillierte mit ebenfalls zwei Siegen am hinteren Paarkreuz gegen das Vater-und-Sohn-Gespann Steinhübl. Damit war es dann Andi vergönnt, in seinem zweiten Einzel gegen Simon Steinhübl den Deckel zum 9:6 Sieg drauf zu machen! Damit kann die Erste 2 grüne Haken beim 3-stufigen-Auftakt machen und darf nun am Sonntag um 14.00 Uhr nach Aichtal zum immer heißen Lokalderby fahren. Die Aicher sind zwar im Mittelfeld der Tabelle, aber bei den Sonntagsspielen ist der Ex-Tenzlinger Moritz Stiefel mit am Start und in dieser Bestaufstellung sind sie, vor allem zu Hause, Minimum so stark einzuschätzen, wie die beiden Auftaktgegner. Die kleine Reise nach Aichtal lohnt sich also sicher auch für Zuschauer, die nach dem Sonntags-Braten noch ein wenig Lust auf Action haben :)

Herren 2 - Bezirksliga: Knappes Ding gewonnen
Die Zweite empfing die TTF Neuhausen beim Spitzenspiel der Bezirksliga um den begehrten Tabellenplatz zwei, welcher zur Aufstiegsrelegation berechtigt. In einem hart umkämpften Spiel gab es auch hier spielerische Überraschungen: Die sonst souveräne Mitte mit Kapitän Philipp Wurster und Jürgen Hackenjos konnte überraschend nur einen Sieg von Philipp gegen Mark Renner beisteuern. Vorne überzeugte Simon Winkler mit gleich 2 Siegen gegen Philip Leger und K.-D. Steckkönig und Freddy "K" Kleber holte einen Sieg gegen Leger. Da im hinteren Paarkreuz die Punkte geteilt wurden, in dem zwar Noah Staisch beide Spiele verlor, aber Tobi Hacker hervorragend gegen Andreas Sommer und Ingo Veigel gewann, waren am Ende die zwei gewonnenen Eingangsdoppel durch Philipp/Tobi und Noah/Jürgen entscheidend für die 8:7 Führung vor dem Schlussdoppel. In diesem zeigten Simon und Freddy dann neben Nervenstärke, dass auch sie ein Doppel gewinnen können und taten dies nach offenem Schlagabtausch mit 11:9 im Entscheidungssatz! Die Zweite hat damit nun 3 Punkte Vorsprung vor den Verfolgern und kann am Freitag in Oberesslingen einen drauf legen, um den 2. Tabellenplatz noch länger inne zu haben.

Herren 3 - Bezirksklasse: Zum Weinen
Auch das zweite Spiel der Rückrunde ging im Schlussdoppel mit einer Nullnummer für die Dritte aus. Das ist wirklich hart. Vor allem wäre man jetzt Tabellenführer, wenn es beides mal andersrum ausgegangen wäre. Hätte hätte….Nach 2 Doppen von Franky Hohloch und Manu Buschbach so wie Oli Schirm und Deyan Pishmishev gelangen Franky (2), Manu (1) und Oli (1) die wichtigen Siege zur 6:5 Führung. Danach gelangen den Gästen vom TTC Esslingen aber 3 ganz knappe Siege, bevor Deyan aka DP nochmal auf 7:8 verkürzte. Im Schlussdoppel legten Franky und Buschi dann super los und führten bereits aussichtsreich mit 2:0, aber Hägele/Becker bäumten sich nochmal auf und holten unter Hochspannung mit Satz 4 und 5 jeweils in der Verlängerung für ihre Farben den Sieg. Sehr schade, aber immerhin sind es nur 2 Punkte Rückstand für die Dritte auf Relegationsplatz 2. Weiter geht es!

Herren 4 - Bezirksklasse: Was geht ab?!
Potzblitz! Vom Abstiegskandidat zum Schreck der Top-Teams mausert sich gerade die Vierte nach ihrem zweiten Sieg in der Rückrunde. Und dieses mal hat es den Tabellenzweiten aus Hochdorf erwischt. Mit 9:4 und 2 Punkten kamen Stalzer & Co aus Hochdorf zurück und der Grundstein wurde bereits in den Doppeln durch Siege von Baral/Fritsche und Höß/Hiller gelegt. Danach waren vor allem Joschi Baral und Marco Fritzsche in der Mitte unbesiegbar und sie holten zusammen auch noch alle 4 möglichen Einzel. Komplettiert wurde der furiose Auftritt durch Siege von Oli Stalzer, Deyan Pishmishev und Oliver Höß. Die Vierte steht damit nun auf dem Relegationsplatz und hat alle Chancen, sich noch ins gesicherte Mittelfeld vorzukämpfen. Die Vorzeichen stehen sehr gut und da durfte man sich auch reichlich beim Sponsor Burger & Bar nach dem Spiel stärken :)

Herren 5 - Kreisliga A: Erledigt
Die Fünfte hat nun auch noch das Spiel gegen den zweiten Ausnahmekandidat der Liga absolviert und kann ab jetzt wieder auf Erfolge hoffen. Gegen Tabellenführer Notzingen-Wellingen hingegen gab es nochmal eine zu erwartende harte Niederlage, bei der aber erneut Lennart Maiworm ein strahlender Lichtblick am ansonsten dunklen Freitagabend war. Beim 1:9 holte er wieder ein Einzel gegen einen deutlich stärkeren Kontrahenten. Zwar geht es im nächsten Spiel am 23.02. gegen den Tabellendritten aus Bissingen, aber mit der kompletten Aufstellung hat man durchaus Außenseiterchancen auf ein zumindest knappes Spiel – und danach kommen die Spiele, bei denen man durchaus auch Siege einfahren kann.

Herren 6 - Kreisliga C: Ungeschlagen
Neben der Vierten scheint auch die Sechste ein echter Überraschungshit zu werden: Im dritten Spiel in Folge gab es einen Sieg und dieses mal gelang ein sehr deutlicher 9:3 beim Auswärtsspiel in Aichtal. Nur ein Doppel und zwei Einzel durften die Hausherren behalten, der Rest der Spiele holten sich Vincent Kümmerle (2), Achim Schach (2), Wolfgang Berendt (1), Koray Kocak (1) und Timo Ohl (1). Kapitän Martin Kröll war bescheiden genug, um nur im Doppel an der Seite von Timo zu punkten ;) Die Sechste hat nun mit 15:7 Punkten ein beachtliches Polster, welches jetzt schon für einen guten Mittelfeld-Platz reichen wird. Sauber!

Damen 1 - Bezirksklasse: Kantersieg wiederholt
Erneut ein glattes 8:0 holte die 1. Damenmannschaft beim Auswärtsspiel gegen Holzmaden. Es gab nur eine Verlängerung und keinen einzigen 5. Satz beim doppelten Punktgewinn von Tina Scharfen (2), Svenja Schütte (2), Maike Bässler (1) und Emilia Christ (1). Die Mädels scheinen in bester Spiellaune zu sein und in dieser Form sind sie sicherlich nur schwer von der Tabellenspitze zu vertreiben. Versuchen wird das der TB Neckarhausen am Samstag um 16.00 Uhr in der Auwiesenturnhalle.

Damen 2 - Kreisliga: Viele Verlängerungen
Gegen den Tabellenzweiten aus Sielmingen verloren Daniela Wurster und Kameradinnen mit 1:8. Klar, dass ein Sieg gegen so eine erfahrene Truppe utopisch ist, aber wenn man von den 5 Verlängerungssätzen den einen oder anderen mehr gewonnen hätte, dann wäre sicherlich noch ein bisschen mehr an Spielen drin gewesen. Den Ehrenpunkt holte Emilia Christ mit ihrem Sieg gegen Anne Schäfer. Die Mädels um Daniela können jetzt ein Weilchen trainieren, bevor es im März weiter geht.

Jugend: Eilmeldung! Eilmeldung! Eilmeldung!
Sichtungsturnier und Qualifikation zur Bezirksrangliste in Jesingen voller Erfolg!
Folgende TTF Nachwuchs-Asse am Start: Romy, Ben, Leander, Levi, Piyush, Pascal, Niko und Lenny
8 TTF-ler in der Halle, aber gegenseitiger Support, als wären sie 1997! (Anm.d.Red.: Kleiner Insider)
4 TTF-ler für die Bezirksrangliste qualifiziert!
1 TTF-lerin direkt für die Regionsrangliste qualifiziert!
2 TTF-ler im unmittelbaren Nachrücker-Bereich der Qualifikanten!
Wir sind sehr stolz auf Euch - weiter so & AUF DIE ROTEN!
...ein großer Dank geht auch noch an alle 5 Betreuer am vergangenen Wochenende - Top Job!

Vorschau:
Es ist angerichtet - und wer am Sonntag nach dem Mittagessen noch ein wenig Action erleben möchte, der sollte sich gegen 14.00 Uhr auf nach Aichtal machen. Zum immer heißen Lokalderby, bei dem dieses Mal sehr wahrscheinlich auch Ex-Tenzlinger Moritz Stiefel mit am Start sein dürfte. Eine wieder schwere Hürde, die es jetzt zu nehmen gilt, um endgültig die Vorzeichen auf Meisterschaft zu stellen. Ein echter Leckerbissen sozusagen :)

Fr, 19:30 Uhr: VFB Oberesslingen/Zell 1 - Herren 2
Sa, 16:00 Uhr: Herren 4 - TV Reichenbach 1
Sa, 16:00 Uhr: TV Hochdorf 4 - Herren 6
Sa, 20:00 Uhr: Herren 7 - SV Hardt 3
Sa, 20:00 Uhr: Herren 3 - VFB Oberesslingen/Zell 2
So, 14:00 Uhr: TTC Aichtal 1 - Herren 1
©2006 TTF Neckartenzlingen | Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung Nach oben