TTF Neckartenzlingen

Bitte geben Sie hier den Ihre Suchbegriffe ein:

Suche starten | Alle anzeigen

784 Artikel
2360 Kommentare
P. Wurster | 15-01-2024 | Views: 264

TTF Nachwuchs-Asse bei den Kirchheimer Stadtmeisterschaften 2024

Am vergangenen Wochenende fanden die Kirchheimer Stadtmeisterschaften statt und die TTF Neckartenzlingen hatten wie gewohnt auch wieder einige Teilnehmer am Start. Mit Nils Weiblen, Levi Stoll, Lennart Maiworm und Niko Hiller waren 4 unserer Nachwuchs-Asse ganz begierig darauf, Tischtennis zu spielen und sich mit anderen Hochkarätern zu messen. Eins kann bereits vorweggesagt werden, die TTF Neckartenzlingen sind mit Sicherheit sehr stolz auf die 4! :-)

Um 9:00 Uhr starteten Nils und Levi bei den Jungen U15 A. Während Levi sehr souverän mit nur 2 Satzverlusten durch die Gruppe marschierte, tat sich Nils an diesem Tag leider etwas schwer und so kam es, dass die Hälfte seiner verlorenen Sätze mit nur 2 Punkten Unterschied, teilweise sogar in der Verlängerung, an seine Gegner gingen. Im Achtelfinale traf Levi dann auf einen Gruppengegner von Nils. Die Revanche ging ohne Satzverlust an Levi, der seine Ambitionen damit deutlich untermauerte. In der nächsten Runde, dem Viertelfinale, war er wieder nicht zu stoppen und gewann erneut mit 3:0 Sätzen. Das Halbfinale war dann ein packendes Match und hätte den Titel "Finale" mehr als verdient. In rasanten Ballwechseln, mit Emotionen, Glück, Pech und einer Menge Adrenalin ging es hier hin und her. Die Dramaturgie verlangte fast schon einen 5. Satz zur Entscheidung. Und die beiden Protagonisten blieben dem auch nicht schuldig. Leider verlor Levi zu Beginn des Satzes ein wenig den Faden und sein Gegner wusste das gut auszunutzen. Levi war aber nicht gewillt das Spiel einfach aufzugeben und versuchte nochmal alles. Der Vorsprung des Gegners war aber leider eine zu große Hypothek und so stand am Ende ein großer Kampf, viele tolle Punkte und ein hervorragender 3. Platz für Levi zu Buche - herzlichen Glückwunsch zu dieser grandiosen Leistung!

Am Mittag starteten Lennart und Niko bei den Herren. Im Doppel lief es noch nicht so für die beiden, doch im Einzelwettbewerb gelang beiden der Einzug in die Runde der letzten 32. Während Lennart seinem Gegner knapp gratulieren musste, konnte Niko seine derzeitige Form durchaus bestätigen und rang den Kohlberger Pfisterer mit 3:1 nieder. Im Viertelfinale war dann aber leider Endstation, wartete auf der gegenüberliegenden Seite ein doch sehr erfahrener und sicherer Spieler. Er brachte all seine Erfahrung und Routine auf und rang Niko schlussendlich mit 1:3 nieder. Das ist aber sicherlich kein Beinbruch, sondern eher eine extra Portion Motivation, um im nächsten Jahr noch stärker aufzuspielen und nochmal eine Schippe drauf zu legen. Also, stolz auf das Erreichte sein, Mund abwischen und weiter trainieren!
©2006 TTF Neckartenzlingen | Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung Nach oben