TTF Neckartenzlingen

Bitte geben Sie hier den Ihre Suchbegriffe ein:

Suche starten | Alle anzeigen

795 Artikel
2362 Kommentare
A. Kernchen | 31-10-2023 | Views: 656

1., 2. und 3. Mannschaft siegreich

Herren 1 - Landesklasse: Blaues Auge
Zuerst sah es nach einem klaren Ding aus: Da bei Nabern 4 Stammspieler fehlten hat die Bezirksliga-Mannschaft ihr Spiel gegen Musberg abgesagt, um in der Landesklasse auszuhelfen und Kernchen und Kameraden gingen komfortabel mit 8:1 in Führung. Allerdings war die hohe Führung auch das Ergebnis von gleich 4 Entscheidungssätzen, die allesamt an die Tischtennisfreunde gingen. Simon Winkler hat dabei sogar einen Matchball im Fünften gegen Andi Braun abgewehrt. Beim 8:1 ging es dann in Runde 2 und die Roten waren gedanklich schon in der Umkleidekabine, denn Dennis Neumaier, seit 5 Spielen ungeschlagen, führte bereits 2:1 gegen Oliver Komraus. Aber Pustekuchen, der Naberner drehte das Spiel noch und gewann mit 3:2. Am Nebentisch verlor dann Michael Schöllkopf und in der Mitte gingen ebenso beide Spiele von Micha Klettlinger und Kosta Tsiliakas an die Hausherren. Also musste das hintere Paarkreuz nochmal ran und da sah es auch gleich wieder schlecht aus und es bahnte sich noch ein Schlussdoppel an. Andi Kernchen lag bereits mit 2:0 gegen Andi Braun zurück und am Nebentisch verlor Simon den ersten Satz gegen Bernd Guth. Andi drehte das Spiel aber gerade noch gegen Brownie und wehrte beim Stand von 9:10 einen Matchball ab, um danach mit 12:10 zu gewinnen. Die Erste ist damit beim 9:5 gerade noch mit einem blauen Auge davon gekommen. Puh!

Herren 2 - Bezirksliga: Klare Angelegenheit
Die Zweite hatte bereits am Donnerstag ein vorgezogenes Spiel gegen die TTF Neuhausen und hat dort souverän mit 9:3 gewonnen. Ein Eingangsdoppel so wie die Einzel von Simon Winkler gegen Steckkönig und von Noah Staisch gegen Neuzugang Wladimir Klein gingen raus. Besonders stark präsentierten sich Philipp Wurster und Freddy Kleber, die beide gleich zweimal zuschlagen konnten. Aber auch Simon, Jürgen Hackenjos und Tobi Hacker holten alle einen Sieg und da Noah an der Seite von Simon auch im Doppel punktete, war es eine glanzvolle Mannschaftsleistung! Die Zweite steht weiter an der Tabellenspitze mit 10:2 Punkten und kann diese nun im nächsten Spiel gegen Sielmingen versuchen zu verteidigen.

Herren 3 - Bezirksklasse: Drei weiße Westen
Gegen den TTV Dettingen konnte die Dritte mit einem 9:6 auftrumpfen. Obwohl man nach den Doppeln 1:2 zurück lag, da nur Oli Schirm und Joschi Baral erfolgreich waren, gab es in den Einzeln eine deutliche Oberhand für die Roten. Und mit Franky Hohloch, Manu Buschbach und Joschi Baral war in jedem Paarkreuz ein TTFler am Start, der beide Einzel gewinnen konnte. Ergänzt durch die Siege von Oli Schirm und Marcel Hoss war dann der Gesamtsieg geschafft und die Dritte steht mit 7:3 Punkten auf Rang drei der Tabelle.

Herren 4 - Bezirksklasse: Brutale Einzelleistung
Das gegen den TV Hochdorf nicht viel zu holen sein würde, war klar, vor allem wenn gleich drei Stammspieler ersetzt werden mussten. Und vor allem das vordere Paarkreuz mit Tim Stäbler und Maximilian Lang ist das nominell stärkste der Liga. Um so krasser sind die beiden Siege von Oli Stalzer gegen die zwei Hochdorfer, die er mit seinem unorthodoxen Materialspiel fast zur Verzweiflung brachte. Oli ist damit nicht nur auf seinem Alltime-High beim TTR, sondern hat auch stolze 69 Punkte in den letzten 4 Spielen gemacht. Dickes Ding! Den dritten Zähler für die TTF machte Claus Stoll in seinem Einzel gegen Manuel Bohnet.

Herren 5 - Kreisliga A: Klare Niederlage
Ausgerechnet gegen die Fünfte hatte Wendlingen die bis dato vollständigste Aufstellung parat und so ist auch die klare 1:9 Niederlage nur schwer zu vermeiden gewesen. Den Ehrenpunkt holten Werner Votteler und Tina Scharfen, die zusammen gegen Rainer Schaper und Stefan Fischer gewannen. Die beiden Tenzlinger sind zusammen 121 Jahre alt - und Tina ist 40 :) Echt Respekt an Werner, der mit diesem Alter immer noch in der Kreisliga A spielen kann! Im nächsten Spiel gegen Weilheim/Teck geht es für die Fünfte um eine Standortbestimmung, denn die Weilheimer stehen aktuell mit 0:6 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz.

Herren 6 - Kreisliga C: 9 zu Hiller/Maiworm
Bei der 4:9 Niederlage gegen TT Ostfildern waren Niko Hiller und Lennart Maiworm die beiden Punktelieferanten, denn zuerst gewannen sie das einzige Eingangsdoppel und in den Einzeln war Niko einmal und Lennart sogar gleich zweimal erfolgreich. Wolfgang Behrend war knapp dran noch zu gewinnen, unterlag aber im Fünften mit 2 Punkten Unterschied. Am 18.11. heißt es Vollgas, denn da geht es gegen Schlusslicht Aichtal.

Damen 2 - Kreisliga: Emilia nicht zu schlagen
Beim 2:8 gegen den TSV RSK Esslingen konnten Emilia Christ, Celina Tizza, Daniela Dieter und Svetlana Zeljic leider nicht ganz an die Leistung vom ersten Spiel anknüpfen. Nur Spitzenspielerin Emilia blieb in den Einzeln ohne Satzverlust und sie gewann beide Spiele für ihre Farben klar mit 3:0. Am 17.11. geht es für die Damen 2 zum dritten Auswärtsspiel in Folge nach Berkheim. Toi toi toi!
©2006 TTF Neckartenzlingen | Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung Nach oben