TTF Neckartenzlingen

Bitte geben Sie hier den Ihre Suchbegriffe ein:

Suche starten | Alle anzeigen

715 Artikel
2341 Kommentare
A. Kernchen & H. Grossmann | 11-02-2020 | Views: 992

2. Mannschaft mit wichtigen Punkten - 5. Mannschaft mit Neuzugang Thimm erfolgreich

Die Spielberichte werden Ihnen mit freundlicher Unterstützung des China Restaurant Phönix präsentiert!

Herren 1 - Landesklasse: Knapp vorbei
Beinahe wäre der 1. Mannschaft gegen Tischtennis Frickenhausen gelungen, den Klassenerhalt vollends unter Dach und Fach zu bringen. Aber auf der Halle am Berg traten die Hausherren mit Fabian Rätzsch und ansonsten in voller Besetzung an und am Ende blieben die Gastgeber auch mit 9:7 erfolgreich. Das Spiel hatte sich in den Doppeln entschieden, denn statt einer möglichen 3:0 Führung für Kernchen & Co geriet man mit 1:2 ins Hintertreffen. Dennis Neumaier und Andi Kernchen siegten im Fünften, dafür unterlagen die anderen beiden Paarungen zweimal ganz knapp im Entscheidungssatz. Vorne gab es eine 2:2 Teilung: Dennis blieb dabei zweimal erfolgreich, dafür lief es Kosta Tsiliakas nicht und er musste zweimal gratulieren. Wobei das Spiel gegen den starken Rätzsch beinahe noch im Fünften an den Roten ging. Beinahe. In der Mitte konnte nur Philipp Wurster gegen Heermann gewinnen - Paarkreuzkollege Tobi Hacker hatte schon bessere Tage erlebt und kam einfach nicht richtig in Fahrt. Hinten dominierte vor allem Giuseppe Polizzi mit zwei Siegen gegen Zeller und Henzler. Andi Kernchen war nach seinem ersten Sieg gegen Henzler dann in Durchgang zwei gegen Zeller klar hinten, konnte 5 Matchbälle abwehren, um am Ende doch noch mit 1:3 zu verlieren. So ging es mit 7:8 ins Schlussdoppel. Dennis und Andi hatten seltsamerweise große Probleme mit dem Rückschlagspiel und so kam was kommen musste: Eine knappe Niederlage in Frickenhausen. Die Tabelle bleibt damit noch spannender, denn Frickenhausen hat jetzt auch 12 Punkte auf der Habenseite. Weiter geht es!

Herren 2 - Bezirksliga: Topform
Gegen die Aufstiegsanwärter vom TSV Plattenhardt hatte die Zweite in der Vorrunde schon eine herausragende Leistung gezeigt und ist ganz knapp mit 7:9 gescheitert. Zu Hause am letzten Samstag wurde eine ähnliche Performance abgerufen - dazu kam eine nicht ganz so schlagkräftige Truppe aus Plattenhardt. Ergebnis: Ein unerwartet hoher 9:3 Sieg der Tenzlinger, welcher genau zur richtigen Zeit im harten Kampf um den Klassenerhalt kam! Ein Eingangsdoppel so wie Peter Pfeiffer gegen Schaaf und Schöllkopf waren die einzigen Punkte, welche die Gäste mitnehmen konnten. Mark Neef blieb gegen beide schadlos und auch Simon Winkler durfte sich zweinmal als Sieger eintragen - auch wenn ein Sieg am Ende gegen Morjan kampflos war. Stephan Lutz, Oli Schirm und Manu Buschbach komplettierten den Sieg mit ihren Erfolgen. Jetzt hat die Zweite wieder nur einen Punkt Abstand auf den direkten Klassenerhalt!

Herren 3 - Bezirksklasse: Harte Kost
Es ist immer besonders unerfreulich, wenn man mit 0:9 verliert, so geschehen bei der Dritten am Samstag gegen den TTC Aichtal. Die Nachbarn kamen mit der Topbesetzung nach Neckartenzligen und haben bewiesen, warum sie aktuell der Tabellenführer sind. Dazu kam eine nicht gerade Bestbesetzung bei den Roten, womit am Ende nur 5 Sätze gewonnen werden konnten. Jeweils zwei im Einzel von Robelix Neumaier und Oli Höß. Die Dritte sollte jetzt schauen, dass man in einer starken Aufstellung nach Reichenbach fahren kann - die Mannen von der Fils haben zuletzt nämlich gegen Konkurrent Jesingen geschwächelt.

Herren 4 - Kreisliga A: Licht und Schatten
Sehr überraschend konnte die Vierte am Freitag nur einen Punkt vom Schlusslicht aus Oberesslingen mitbringen. Oli Stalzer kommentierte dies so: "Oliver Veser hatte wirklich einen Sahnetag!" Und wenn man die Spiele betrachtet, schlug sich das auch im Spielberichtsbogen nieder: In 50% der Spiele war Veser beteiligt, in dem er mit Matthias Osswald beide Doppel gewann und im Einzel die deutlich stärkeren TTFler Heiko Vollmer und Oli Stalzer besiegte. Auf TTF Seite waren Michi Goschorek und Fritz Bayer die erfolgreichsten Akteure mit jeweils 2 Siegen. Oli, Heiko und Werner Votteler holten jeweils ein Einzel. Am Samstag gab es dann einen unerwarteten Auswärtssieg gegen Reudern, die sich in der Rückrunde mit Martin Sensbach mehr als verstärkt haben. Dieser blieb natürlich im Doppel und Einzel siegreich, konnte die Niederlage aber nicht abwenden. Im Gegensatz zum Vorabend waren dieses Mal Rainer Gerstner (1), Reiner Timmreck (2) und Ralf Daubenberger (2) mit auf Punktejagd. Der Doppelte-Gonschorek schlug ebenfalls wieder zu und so reichte vorne ein einzelner Beitrag von Oli Stalzer zum 9:6 Erfolg!

Herren 5 - Kreisliga B: Neuzugang Thimm mit super Einstand
Die 5. Mannschaft spielte in Jesingen mit Ihrem Neuzugang Peter Thimm. Nach dem man in der Vorrunde nicht über ein Unentschieden hinaus kam, wollte man es dieses mal besser machen. Leider geriet man wieder 1:2 in Rückstand - Helle Großmann / Noah Staisch holten ihren Punkt. Bernd Gerstner / Steffi Bils konnten leider den 5. Satz nicht nach Hause bringen. In den Einzel gewannen Helle Großmann und Noah Staisch klar, ebenso holte Peter Thimm seine zwei Spiele mit starkem Kampfgeist. Volker Wahlicht und Bernd Gerstner triumphierten ebenso deutlich. Nur Steffi Bils musste nach guter Leistung gratulieren - der Endstand war trotzdem ein klarer Sieg mit 9:3!

Herren 6 - Kreisliga C: Revanche geglückt
Am Samstagabend mussten die Herren 6 nach Neuffen und hier war noch eine Rechnung aus der Vorrunde offen. In den Doppeln holte Benni Löser an der Seite von Marc Bils den Punkt zum Zwischenstand von 1:2. In den Einzeln konnten die TTF das Spiel offen halten, denn mit zwei Siegen von Benni Löser und jeweils einem Sieg von Achim Schach, Wolfgang Berendt, Ahmad Al-Shquairat und Marc Bils blieb man dran. Marc Bils holte den Punkt zum 7:8 und somit musste das Doppel eins der Tenzlinger nochmals an den Tisch: Benni und Marc ließen hier nichts anbrennen und sicherten den achten Punkt für das Unentschieden. Revanche geglückt.

Herren 7 - Kreisklasse: Keine Punkte
Der Weg der 7. Mannschaft führte am Freitagabend nach Unterlenningen. Die Mannschaft um Klaus Nitschke musste bei diesem Spiel auf die Nr. 1 Damir Tunukovic verzichten. Somit waren Thomas Hopf, Klaus Nitschke, Jan Gabel, Mesut Ibili, Steffi Bils, Manu Schiller und Rahel Bräucker am Start. Nach den ersten drei Doppeln wusste man, dass dies kein enges Spiel wird. Mit einem 0:3 Rückstand ging es in die Einzel und hier hervorzuheben wären die Einzel von Rahel Bräucker, ein 5-Satz-Spiel, und Manuel Schiller mit einem 4-Satz-Spiel. Am Ende aber natürlich eine unvermeidbare, klare Niederlage.

Damen 1 - Bezirksklasse: Ganz knapp
Parallel zu den Herren spielte auch die 1. Damenmannschaft in Frickenhausen. Fast genauso knapp und unbefriedigend ging das Spiel an die Gastgeberinnen. Beim 5:8 war vor allem der ungewöhnlich schlechte Start mit 0:2 aus den Doppen ausschlaggebend. Bärenstark präsentierte sich Tina Scharfen, die alle ihre drei Einzel mit 3:0 gewann! Tina ist damit nun in 2 Jahren von einer Anfängerin zur stärksten TTF-Dame avanciert und gehört zu den erfolgreichsten Spielerinnen der Liga. Svenja Schütte und Jessy Heidrich steuerten jeweils einen Sieg bei. Wenn man die Situation in der Liga betrachtet, ist dennoch alles drin. Auf den Aufstiegsrelegationsplatz fehlen gerade einmal zwei Punkte, die man aus eigener Kraft durchaus noch einholen kann!

Die Jüngsten starten in die Rückrunde
Am letzten Wochenende begann auch für die Mannschaften Mädchen U12 2er und U15 2er, so wie für die Jungen U12 die ersten Spiele zur Rückrunde. Die Mädchen U12 hatten das schwere Auswärtsspiel gegen den TTC Frickenhausen vor der Brust. Hier verlor man in der Vorrunde erdenklich knapp mit 2:3. Dieses Mal wollten dies Emilia Christ und Jasmin Magino ändern. In den ersten Einzeln holte Jasmin ihr Spiel. Nun war das entscheidende Doppel dran. Hier siegten Emilia und Jasmin klar in drei Sätzen zum Zwischenstand von 2:1 für die Tenzlinger. In den Schlusseinzeln war es Emilia Christ vorbehalten, den Siegpunkt zum 3:2 Endstand zu machen. In die Rückrunde starteten die Mädchen U15 mit einem Heimspiel gegen den TTC Aichtal. Hier gewann Kim Jaiser ihre beiden Einzelspiele deutlich, leider konnte Leonie Buschbach dies, trotz einer sehr guten Leistung, nicht nachmachen. Somit musste das Doppel über Sieg oder Niederlage entscheiden: Nach fünf hart umkämpften Sätzen konnten sich die beiden Mädels von den TTF Neckartenzlingen durchsetzen und erlangten mit 3:2 den ersten Sieg in der Rückrunde! Die Jungen U12 hatten zum ersten Heimspiel die Jungs aus Ruit bei sich in der roten Hölle. Den ersten Punkt konnten im Doppel Levi Stoll / Ben Staisch ergattern und mit dem Stand von 1:1 ging es in die Einzel. Hier konnte das vordere Paarkreuz leider nur einen Punkt durch den Sieg von Noè Hiller beisteuern. Dies machten aber Ben Staisch mit zwei Einzelsiegen, und Gianni Weiß mit einem Sieg, wieder wett. Der Endstand war die gerechte Punkteteilung mit einem 5:5.

Vorschau:
Fr, 18:30 Uhr: Jungen U15/2 – TSV Deizisau
Fr, 20:00 Uhr: TSV Neckartailfingen 2 - Herren 7
Sa, 14:00 Uhr: SV Hardt – Jungen U15/2
Sa, 14:00 Uhr: TV Reichenbach 1 - Herren 3
Sa, 14:30 Uhr: TTC Frickenhausen 2 - Herren 4
Sa, 20:00 Uhr: Damen 1 - TSV Jesingen 2
Sa, 20:00 Uhr: Herren 6 - SPV.05 Nürtingen 2

Hobbygruppe am 16. Februar von 10 - 12 Uhr
Am kommenden Sonntag treffen sich wieder alle Hobbyspieler/innen, die Lust und Freude an der Bewegung haben. Unter der Anleitung unseres aktiven Spielers Thomas Hopf kannst Du mit wechselnden Partner/innen TT spielen. Zu Beginn gibt es ein leichtes Aufwärmen und am Ende ein kleines Kooperationsspiel. Ansonsten ist freies Spiel und gute Unterhaltung das Ziel dieses Angebots. Schläger können auch geliehen werden. Eine kurze Anmeldung per Email an thopfy71@web.de wäre gut für eine bessere Planung.
©2006 TTF Neckartenzlingen | Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung Nach oben