TTF Neckartenzlingen

Bitte geben Sie hier den Ihre Suchbegriffe ein:

Suche starten | Alle anzeigen

715 Artikel
2341 Kommentare
M. Maag | 15-12-2014 | Views: 1556

Erster Saisonsieg der Damen geglückt!

Unsere Damen können es doch noch: Am vergangenen Freitag schafften sie doch noch im letzten Spiel den langersehnten ersten Saisonsieg einzufahren. Auch wenn es gegen den Tabellenletzten aus Esslingen an den Start ging, eine einfache Aufgabe war dies nicht. Wie gewohnt starteten unsere Mädels nach den Doppeln mit 1:1 in die Partie. Hierbei konnten sich Miri und Jessi über ein gewonnenes Doppel freuen. Das Ziel in den Einzeln war klar: Nicht schon wieder mit 2:6 in Rückstand geraten. Und an diesem Ziel hielten unsere TTF-Görlz wahrhaftig fest. Während Miri ihr Spiel klar mit 3:0 für sich entscheiden konnte lieferte, Jessi ein spannendes Match ab, jedoch am Ende ohne Erfolg. Jetzt waren Melina und Svenja an der Reihe. Melina, welche bis dahin noch kein Spiel in der Runde gewonnen hatte, konnte nach kämpferischer Leistung einen Sieg erringen und auch Svenja gewann ihr Spiel mit starken Spielzügen, sodass ein Zwischenstand von 4:2 aus Tenzlinger Sicht auf der Tafel zu sehen war. Nun ging es in die zweite Runde, in der es für Jessi sprichwörtlich hieß: „Das Beste kommt zum Schluss!“ Und so kam es dann auch: Jessi lieferte genauso wie Miri eine spannende Begegnung ab. Während Jessi ihr Spiel nach hartem Kampf für sich entscheiden und damit den ersten Sieg im vorderen Paarkreuz einfahren konnte, tat sich Miri an der Nebenplatte schwer und musste erst einen Matschball abwehren, um das Spiel dann doch noch in fünf Sätzen zu gewinnen. Der zwischenzeitliche Punktestand lag bei 6:2. Doch aus eigener Erfahrung wussten unsere Mädels, dass man so einen Rückstand dennoch aufholen konnte! Melina hatte gegen die Nummer drei keine Chance und verlor ihr zweites Spiel klar in drei Sätzen. Svenja schaffte es im Gegenzug den siebten Punkt und damit schon mal ein Unentschieden zu sichern. Während Melina bereits mit ihrem 3. Spiel fertig war und dies ebenfalls verlor, spielte Miri immer noch an der Nebenplatte. Ihr Spiel zählte als erstes und die Spannung war fast schon greifbar und Miri musste erneut Matchbälle abwehren. Zwar zeigte sie auch hier nicht ihre gewohnte Leistung, dennoch reichte diese, um das Spiel und den letzten achten Punkt für unsere Ladys zu erspielen - Der 8:3 Sieg war perfekt und Miri schließt die Vorrunde mit einer fantastischen 16:2 Bilanz ab! Unsere Damen haben also das Siegen doch nicht verlernt. Mit einem guten 4. Platz und einem Happy End geht es nun in die kleine Winterpause, bis dann schließlich am 17.01.15 die Rückrunde gegen den Verein aus Jesingen beginnt.
©2006 TTF Neckartenzlingen | Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung Nach oben