TTF Neckartenzlingen

Bitte geben Sie hier den Ihre Suchbegriffe ein:

Suche starten | Alle anzeigen

715 Artikel
2341 Kommentare
J. Haug | 18-06-2012 | Views: 3221

Lukas (vorerst?) letzter Auftritt für die TTFN - es war ein erfolgreicher Samstag!

Wie immer bei solchen Turnieren war es auch diesmal wieder verdammt bald. Treffpunkt mit TT-Kumpel Dejan Petrovic vom TSV Wendlingen um 08.30 in Trochtelfingen auf der schönen schwäbischen Alb zum 14. Trochtelfinger Schwaben-Pokal. Gemeldet für die Jungen U13 im Einzel und Doppel (gemeinsam mit Dejan). In der ausgelosten Vorrunde im Einzel dann gleich zu Beginn gegen Dominik Goll vom TSV Weilheim. Beim letzten Aufeinandertreffen bei den Bezirksmeisterschaften gab es eine deutliche 0:3 Klatsche. Und es begann wie beim letzten Mal :( Erster Satz 11:13 an Goll. Die Pausenratschläge angenommen und umgesetzt nahm das Spiel danach einen völlig anderen Verlauf. zu 4, zu 5 und zu 6 gingen die 3 nächsten Sätze an Lukas. So konnte es weitergehen. Und so ging es weiter. Gegen Nunner aus Derendingen und Ikawi aus Tübingen gab es jeweils ein 3:0 so daß das Viertelfinale als Gruppenerster erreicht war. Dort ging es dann gegen Jonas Dorau vom TUS Metzingen. Und der hatte zwei bekannt Gesichter als Coach dabei-> die für die TTFN spielende Miriam Maag (spielte nachmittags Mädchen U18) und deren Vater Gerd. Doch alle Tricks halfen nichts. Mit einem 3:0 ging es ins Halbfinale. Diese Teilnahme sicherte sich am Nebentisch auch Kumpel Dejan. Die beiden Jungs spielten das Halbfinale dann ohne Coaching. Denn die beiden Väter hielten sich dezent zurück. Am Ende ein 3:0 für Lukas und damit die Finalteilnahme. Und da kam es knüppeldick. Der Gegner: Kay Stumper vom TTC Singen. Sage und schreibe erst 9 Jahre alt (Jahrgang 2002) und bereits über 1.700 TTR-Punkte. Das Finale lief an "wie geplant". zu 6 den ersten Satz verloren. Mit ein paar Coachinghinweisen und mit offenem Visier ging dann der zweite Satz zu 7 an Lukas. Welch ein Freude im TTFN Lager. Und das Coaching vom Vater Rudi an Kay wurde deutlicher. Gleich umgesetzt ging der 3. Satz deutlich an Kay. Der vierte dann mit sehenswerten Ballwechseln zu 7 an Kay. Toll mitgespielt und der "kleine" Kay wunderte sich sehr über die Spielstärke von Lukas. Und wenn man die TTR-Punkte vergleicht, auch zurecht :) (http://www.mytischtennis.de/public/panorama/1203/ehrgeiziger-kay-stumper-ich-will-weltmeister-werden).

Im Doppel mit Dejan lief es ebenfalls, zeitweise im Wechsel mit den Einzeln, wie am Schnürchen. Einfaches k.o.-System. Mit jeweils 3:0 marschierten die beiden bis zum Finale durch. Und auch dort gab es an diesem Tag für Nunner/Varga vom TV Derendingen nichts zu erben. Ebenfalls mit einem 3:0 gewannen die beiden die Doppel-Konkurrenz im U13 Wettbewerb. GRATULATION!

Gestärkt mit einer Roten und zwei Pokalen im Gepäck ging es dann auf die Heimreise. Auch um pünktlich zum Saisonabschluss der TTFN dabei zu sein. Und in der nächsten Saison wird dann für den DJK Sportbund Stuttgart angetreten. Schau mer mal.
©2006 TTF Neckartenzlingen | Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung Nach oben