TTF Neckartenzlingen

Bitte geben Sie hier den Ihre Suchbegriffe ein:

Suche starten | Alle anzeigen

738 Artikel
2349 Kommentare
A. Kernchen | 21-03-2011 | Views: 2423

1. Mannschaft mit geschichtsträchtigem Sieg in Donzdorf - 6. Mannschaft sichert Klassenerhalt

Mit optimaler Vorbereitung ging die 1. Mannschaft nach kurzem Aufwärmen und einem guten, gemeinsamen Frühstück (Anm.d.Red.: "Danke an Dennis") in das immens wichtige Spiel gegen Donzdorf. Um 9.30 Uhr war Aufschlag in der Donzdorfer Halle und gleich zu Beginn schienen beide Doppel von Dennis Neumaier und Andi Kernchen sowie Mark Neef und Joschi Baral zu wackeln. Aber mit Beginn des fünften Satzes in beiden Paarungen kamen dann zum Glück genügend Anhänger der roten Hölle in die Halle und mit denen im Rücken wurden dann beide fünfte Sätze deutlich für die TTF gewonnen. Danach lief das Spiel gegen ersatzgeschwächte Donzdorfer dann vollends wie erhofft: Zwar unterlag vorne Dennielson noch gegen Florian Bihler - der in der Rückrunde zum ersten Mal zum Einsatz kam - und Joschi musste noch Wägerle gratulieren, aber Mark (2), Dennis (1), Oli (1), Franky (1) und Andi (1) zeigten in einer guten Form mit dem 9:2 Sieg, dass die Erste zu recht in der Landesliga spielt und mit diesem Sieg nun nur noch theoretisch dies im nächsten Jahr nicht tun darf. Danke an die mitgereisten Fans für die tolle Unterstützung, denn damit wurden endlich mal in Donzdorf 2 Punkte eingefahren!

Gegen die starke Mannschaft vom VfL Kirchheim hatte die 2. Mannschaft ohne den krankheitsbedingt ausgefallenen Oli Schirm und den verletzten Philip Wurster nur wenig Chancen auf Erfolg. Trotzdem hat die Zweite ein tolles Spiel gezeigt, bei dem sehr sehenswerte Matches dabei waren. Vor allem Tobi Hacker hatte nach der 2:1 Doppelführung die Möglichkeit beim Stand von 2:1 Sätzen und einer 10:4 Führung gegen Franz Glöckner den Vorsprung auf 3:1 auszubauen, aber wie es manchmal so spielt, konnte er leider keinen der 6 Matchbälle verwandeln und unterlag anschließend noch deutlich im Entscheidungssatz. Nichts desto trotz gewann er im zweiten Spiel gegen Jan Eder dafür nach enorm starkem Spiel mit 3:1. Den vierten Zähler der 4:9 Niederlage machte Edelreservist Tobi Adler, der durch den Sieg gegen Marcel Braun nun in der Rückrunde in der Dritten und Zweiten mit insgesamt 14:0 Spielen der absolute Shootingstar der Rückrunde ist. Die Zweite hat nun ihren Saisonabschluss am 2.04. mit dem letzten Spiel gegen den TV Reichenbach - Tabellenplatz 5 wäre mit einem Sieg noch in Reichweite!

Mit einem fast schon knappen 9:5 hat die 3. Mannschaft auch gegen den TV Bissingen gewonnen und bleibt damit in der Rückrunde verlustpunktfrei. Der verletzte Helle Großmann war auch wieder mit am Start und hat gleich vorne wieder einen Punkt erspielt, genauso wie auch Paarkreuz Kollege Jochen Schmutz. In der Mitte glich Tobi Adler mit 2 Siegen die beiden Niederlagen von Michi Gonschorek aus und hinten machten Reiner Timmreck (2) und Stephan Lutz (1) mit insgesamt 3:0 Siegen die Partie vollends klar. Das letzte Spiel der Dritten in der Kreisklasse A findet am Sonntag um 14.00 Uhr in Kirchheim statt - den Termin der offiziellen Meisterfeier kann man sicherlich bald aus Funk & Fernsehen erfahren ;)

Den dritten Sieg in Folge holte sich die 4. Mannschaft mit einem 9:4 gegen die TG Nürtingen in heimischer Halle. Glänzend präsentierte sich hierbei das vordere Paarkreuz mit Rainer Gerstner und Stephan Lutz, die alle 4 Einzel gewinnen konnten und auch Wolfi Ruoff in der Mitte legte mit 2 Siegen nach. Punkt 7, 8 und 9 machte das Doppel Wolfi / Padex Hees sowie Padex und Steffen Huß in Ihren Einzeln. Die Vierte hat am Samstag ihr Saisonabschluss-Spiel Zuhause gegen Lokalrivalen TSV Neckartailfingen.

Mit einem 8:8 gegen Kohlberg und einem 9:1 gegen Tabellenführer TSV Oberboihingen hat sich die 6. Mansnchaft nun endgültig in Sicherheit gebracht und den schon nicht mehr für möglich gehaltenen Klassenerhalt gesichert! Gegen Kohlberg war es mit 36:28 Sätzen definitiv ein unglückliches Unentschieden. Ohne Volker Wahlicht aber dafür mit einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung, bei der Jeder jeweils 1:1 gespielt hat, ging es beim Stand von 8:7 ins Schlussdoppel und in diesem unterlagen Alex Waiss und Jürgen Höß dann leider mit 1:3. Von 6 Fünfsatz-Spielen gingen 5 an die Gäste vom Wirsing-Hill - schade! Dafür hat die Sechste einen Tag später mit einem Knaller den Tabellenführer aus Oberboihingen mit 9:1 zerlegt. Alex Waiss hat hier gegen Georg Benz den Ehrenpunkt für die Hausherren als Gastgeschenk überlassen, denn ansonsten gingen alle Einzel mit 3:0 an die TTF Buben, die damit nun den Klassenerhalt feiern dürfen - eine sagenhafte Aufholjagd und eine tolle Leistung!
©2006 TTF Neckartenzlingen | Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung Nach oben