TTF Neckartenzlingen

Bitte geben Sie hier den Ihre Suchbegriffe ein:

Suche starten | Alle anzeigen

715 Artikel
2341 Kommentare
A. Kernchen | 20-09-2004 | Views: 2014

Kurioser Spieltag

Die neue Saison hatte am letzten Wochenende begonnen. Die 1. Herrenmannschaft empfing den TV Nellingen in der Auwiesenturnhalle. Außer dem fünffachen rumänischen Meister Sorin Cauri haben die Gäste 5 neue Spieler in Ihren Reihen und waren deshalb schwer einzuschätzen. Die Erste selbst musste auf Urlauber und Dennis Neumaier verzichten, wodurch eine schlechte Ausgangssituation entstand. Durch eine tolle Mannschaftsleistung und einem extrem konstanten hinteren Paarkreuz mit Christian „Lok Moskau“ Rickert (2) und Jochen „Joschi“ Baral (2) schaffte die Erste es, nach einem 4:8 Rückstand noch ein 8:8 Remis herauszuspielen. Im Schlussdoppel siegten dann beim Stand von 7:8 Kernchen/Buschbach überraschend gegen das starke Gästedoppel Cauri/Bechtle im fünften Satz mit 11:7.
Durch den einfachen Punktgewinn ohne die Nummer eins Neumaier gegen eine der nominell stärkeren Mannschaften bleibt der weitere Verlauf der Saison mit Spannung abzuwarten.
Die 2. Herrenmannschaft hatte einen ganz besonderen Rundenstart. Mit einem Doppelspieltag sollte man am Samstag zum Aufstiegskandidat TSV Jesingen fahren, der das Spiel aber absagen wollte. Leider war dies so kurzfristig nicht mehr beim Klassenleiter durchzusetzen und so ging das Spiel kampflos mit 9:0 an die Zweite. Gleich am nächsten Morgen musste man zum zweiten Aufstiegsaspiranten, dem TSV Musberg 2. Dort kam es zu spannenden Spielen und dank der Brother-Connection Manuel und Andre Alber, die an diesem Tag wirklich hervorragend spielten und gemeinsam 5 Punkte beisteuerten, konnten die Gastgeber mit 9:6 geschlagen werden. Mit diesen 4 Punkten zum Rundenstart wird die Orientierung der Zweiten wohl eher nach oben ausgerichtet sein. ToiToiToi!
Nun es gab es in den letzten Jahren keine kampflosen Spiele und an diesem ersten Wochenende gleich 2. Die 3. Herrenmannschaft kam ebenfalls zu einem ungespielten 9:0 Sieg gegen den TSV Frickenhausen der aus Personalmangel absagen musste.
Die 4. Herrenmannschaft musste beim Auswärtsspiel gegen den VfL Kirchheim eine 4:9 Niederlage einstecken. Als Klassenneuling ist das sicherlich noch kein Drama, den der VfL gehört auch zu den besseren Mannschaften der Klasse.
Einen wahren Krimi spielte die 5. Herrenmannschaft beim Heimspiel gegen den TSV Oberlenningen. Leider musste die Fünfte auf Waldemar Riethmüller verzichten, was wahrscheinlich auch die dadurch resultierende 7:9 Niederlage zu Folge hatte. Stark spielte der aus der eigenen Jugend kommende Michael Gonschorek, der beide seine Einzel in seinem ersten Punktspiel bei den Herren gewinnen konnte.
Ein weiteres Remis gab es für die 6. Herrenmannschaft beim Auswärtsspiel gegen den TTF Neckarhausen 4. Die Sechste, die letztes Jahr erst in die C-Klasse aufgestiegen ist, hat somit einen akzeptablen Rundenstart hingelegt und wird sicher noch für die eine oder andere Überraschung sorgen.
©2006 TTF Neckartenzlingen | Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung Nach oben